Finanzen & Karriere

BAUMARKTBRANCHE | 22.03.2012

Hornbach schafft drei Milliarden Euro Umsatz

In Deutschland wird viel gebaut - und Hornbach profitiert davon. Der Baumarktbetreiber verzeichnete sogar einen neuen Umsatzrekord.

Hornbach-Filiale, Foto: Mira Schleinig

Hornbach-Filiale: Eine große Scheibe vom Bauboom abgeschnitten

+

Hornbach hat auch das Geschäftsjahr 2011/2012 erfolgreich beendet. Demnach stieg der Nettoumsatz der Holding im Zeitraum 1. März 2011 bis 29. Februar 2012 im Vergleich zum Vorjahr um 6,2 Prozent auf rund 3.2 Milliarden Euro, wie das Unternehmen an diesem Donnerstag mitteilte.

Überragenden Anteil an dieser Bilanz hat wie immer die Baumarktsparte, die erstmals etwas über 3 Milliarden Euro Umsatz erzielte. Das bedeutet einen Anstieg von 5,8 Prozent. Davon entfielen 42,4 Prozent auf das europäische Ausland.

Europäischer Markt stagniert


In Deutschland wuchsen die Erlöse der Baumärkte flächenbereinigt um 5,8 Prozent auf rund 1,7 Milliarden Euro. Derzeit gehören 91 Filialen zum Konzern. Der Teilkonzern Hornbach Baustoff Union mit 24 Niederlassungen steigerte seinen Nettoumsatz um fast 12 Prozent auf 201 Millionen Euro.

Alfred Hornbach schreibt die guten Zahlen seines Unternehmens dem Wohnungsbauboom in Deutschland zu. "Davon konnten wir uns eine große Scheibe abschneiden, weil wir unser Konzept gerade auf diese Privatkunden ausgerichtet haben", sagte der Vorstandsvorsitzende.

Auf dem europäischen Markt erhöhte Hornbach seinen Baumarkt-Umsatz nach der Eröffnung zweier neuer Märkte um 6,5 Prozent auf rund 1,3 Milliarden Euro. Flächen- und währungsbereinigt waren die internationalen Umsätze allerdings leicht rückläufig (minus 1 Prozent). Einschließlich der Währungskurseffekte erhöhten sich die Umsatzerlöse flächenbereinigt jedoch um 1,6 Prozent.

Beim Betriebsergebnis (Ebit) erwartet Hornbach für das Gesamtjahr 2011/2012, dass sowohl Konzern als auch Baumärkte über dem Niveau des Vorjahr werden. Damals betrugen die Ebits 159 Millionen und 119 Millionen Euro. Die endgültigen Zahlen will das Unternehmen bei der Bilanzpressekonferenz am 24. Mai vorlegen.

DH

Anzeige

 


Diesen Artikel verlinken:
Twitter Facebook
LinkedIn

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Copyright: Deutscher Fachverlag GmbH; Anregungen & Kommentare an info@derhandel.de
Credits: Konzept & Layout SamArt Gbr
Credits: Konzept, Projektmanagement, Programmierung und technische Realisation dfv Internet-Service

Twitter

Anzeige

 

Anzeige

 

Printausgabe

Der Handel Ausgabe 07-08/2014

Die neue Ausgabe vom Wirschaftsmagazin Der Handel ist erschienen!

zum Inhalt »
Infos zum Abo »

 

RETAIL ROADSHOW 2015

Retail Roadshow

Erleben Sie die Local Heroes des
New Yorker Handels gemeinsam mit uns
vom 22-26. März 2015.
Infos und Anmeldung »

 

Weiterbilden. Netzwerken. Horizont Erweitern




Management-Kurse mit Hochschulzertifikat - praxisnah, auf wissenschaftlichem Qualitätsniveau

Zum Kursangebot »



Das Premium-Seminar zu aktuellen Themen der Branche - mit Hochschulzertifikat

Mehr Informationen »

 

Zahl des Monats