Technik & Web

BUCHHANDEL | 19.12.2013

Urteil: Amazon verstößt gegen Buchpreisbindung

Amazon lässt lieber mal Fünfe gerade sein, als einen Kunden zu verprellen. Das wurde dem Onlinehändler nun zum Verhängnis - er hat einen Rabatt auf ein neues Buch gegeben.

Börsenverein des Deutschen Buchhandels beobachtet Amazon

Amazon hat die Buchpreisbindung unterlaufen

+

Zu viel Kulanz kann gesetzeswidrig sein, wie das Beispiel Amazon zeigt: Der Versandhändler muss bis zu 250.000 Euro zahlen, wenn er in Zukunft noch einmal die Buchpreisbindung in Deutschland missachtet.

Das Landgericht Wiesbaden sah es als erwiesen an, dass ein Mitarbeiter von Amazon einen wirksamen Kaufvertrag mit einem Buchkäufer abgeschlossen und dabei einen Preisnachlass gewährt hat. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hatte die Klage gegen den weltgrößten Onlinehändler eingereicht.

Amazon wurde dabei das oberste Geschäftsprinzip der Kundenfreundlichkeit zum Verhängnis – lieber freigiebig sein, als meckernde Kunden zu riskieren. Der Onlinekäufer hatte nämlich ursprünglich vor, das Buch gebraucht bei amazon.de über eine Plattform zu erwerben, auf der sowohl gewerbliche als auch private Anbieter verkaufen. Weil die Verkäuferin aber nicht bereit war, dafür eine Rechnung auszustellen, wandte sich der Käufer an den Kundenservice von Amazon, der ihm daraufhin sofort ein verlagsneues Buch zum Preis des gebrauchten Buches verkaufte.

"Prüfen laufend, ob Amazon die Preisbindung einhält"


"Amazon ermöglicht alles, ohne Rücksicht auf Gesetze – das scheint die Devise des Versandhändlers zu sein", ärgert sich Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. "Der Börsenverein fühlt sich nach dem Urteil bestätigt, weil unserer Klage vom Landgericht Wiesbaden in vollem Umfang entsprochen wurde. Wir prüfen laufend, ob Amazon die Preisbindung einhält."
 
wim

Anzeige

 


Diesen Artikel verlinken:
Twitter Facebook
LinkedIn

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Copyright: Deutscher Fachverlag GmbH; Anregungen & Kommentare an info@derhandel.de
Credits: Konzept & Layout SamArt Gbr
Credits: Konzept, Projektmanagement, Programmierung und technische Realisation dfv Internet-Service

Twitter

Anzeige

 

Anzeige

 

Printausgabe

Der Handel 07-08/2016

Das führende Wirtschaftsmagazin für Handelsunternehmer

zum Inhalt »
Infos zum Abo »

 

Weiterbilden. Netzwerken. Horizont Erweitern




Management-Kurse mit Hochschulzertifikat - praxisnah, auf wissenschaftlichem Qualitätsniveau

Zum Kursangebot »



Das Premium-Seminar zu aktuellen Themen der Branche - mit Hochschulzertifikat

Mehr Informationen »