Technik & Web

DIGITALE WEIHNACHTSGESCHENKE | 04.12.2015

Immer mehr Video-Games unterm Tannenbaum

Egal ob Video- oder Computerspiel - die Deutschen verschenken zu Weihnachten gerne Präsente aus der digitalen Welt. Auch Gutscheine für Streamingdienste sind beliebt.

Computerspiel: gerne als Weihnachtsgeschenk, Foto: obs/TÜV Rheinland AG

Computerspiel: gerne als Weihnachtsgeschenk, Foto: obs/TÜV Rheinland AG

+

Fünf von sechs Bundesbürgern verschenken in diesem Jahr zu Weihnachten digitale Geschenke. Das zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Zu den digitalen Gaben zählen neben Computer- und Videospielen auch Gutscheine für Onlinedienste und -shops, Prepaid-Guthaben oder digitale Medien wie CDs und DVDs.

Vor allem Gutscheine und Guthaben werden laut Bitkom immer beliebter: 34 Prozent der Befragten verschenken virtuelle Geldbeträge für Onlineshops wie Amazon oder Zalando oder Streamingdienste wie Netflix oder Spotify. Im vergangenen Jahr waren es noch 28 Prozent und 2013 erst 22 Prozent.

Musik-CDs aus der Mode, Hörbücher in Mode


Das beliebteste digitale Präsent sind demnach wie im Vorjahr Computer- und Videospiele: Etwa jeder dritte Bundesbürger (35 Prozent) möchte so etwas verschenken. Knapp jeder Vierte (24 Prozent) verschenkt Guthaben für Prepaid-Karten von Smartphones oder Handys.

Nach den Ergebnissen der Umfrage verschenkt fast jeder Fünfte (19 Prozent) Filme oder Serien auf DVD beziehungsweise Blu-ray. Vor zwei Jahren waren es 22 Prozent, vor vier Jahren 23 Prozent. Nur noch 16 Prozent wollen Musik-CDs verschenken. Vor zwei Jahren waren es 21 Prozent und vor vier Jahren sogar 26 Prozent der Bundesbürger.

Gegenläufig zu den Musik-CDs verläuft dagegen die Entwicklung bei Hörbüchern auf CD. 16 Prozent der Befragten wollen in diesem Jahr zum Fest Hörbuch-CDs verschenken. Im Jahr 2013 waren es 10 Prozent und 2011 nur 7 Prozent.

DH

Anzeige

 


Diesen Artikel verlinken:
Twitter Facebook
LinkedIn

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Copyright: Deutscher Fachverlag GmbH; Anregungen & Kommentare an info@derhandel.de
Credits: Konzept & Layout SamArt Gbr
Credits: Konzept, Projektmanagement, Programmierung und technische Realisation dfv Internet-Service

Twitter

Anzeige

 

Anzeige

 

Printausgabe

Der Handel 07-08/2016

Das führende Wirtschaftsmagazin für Handelsunternehmer

zum Inhalt »
Infos zum Abo »

 

Weiterbilden. Netzwerken. Horizont Erweitern




Management-Kurse mit Hochschulzertifikat - praxisnah, auf wissenschaftlichem Qualitätsniveau

Zum Kursangebot »



Das Premium-Seminar zu aktuellen Themen der Branche - mit Hochschulzertifikat

Mehr Informationen »