Technik & Web

NECKERMANN-SCHICKSAL | 14.09.2012

Klingel will Neckermann-Tochter Happy Size

Ausverkauf bei Neckermann: Dem Bundeskartellamt liegt der Antrag einer Klingel-Tochter vor, die Übernahme von Happy Size zu prüfen. Vom eigenen Modesortiment hat sich Neckermann auch schon getrennt.

Foto: Happy-Size.de

Das Versandhaus Klingel ist offenbar an der insolventen Neckermann-Tochter Happy Size interessiert

+

Das Pforzheimer Versandhaus Klingel will offenbar die Neckermann-Tochter Happy Size übernehmen. Medienberichte zufolge liegt dem Bundeskartellamt ein Antrag auf Erwerb aller Vermögensgegenstände der insolventen Happy Size GmbH durch die Klingel Gruppe, der K-Mail Order GmbH & Co. KG, vor.

Der langjährige Happy Size-Geschäftsführer Karsten Heinz ist im Übrigen inzwischen bei K-Mail Order als Markenleiter des Modeversenders Mona tätig.
 
Die Geschäftsführung von Happy Size hatte vergangene Woche erklärt, es gebe sehr aussichtsreiche Gespräche mit einem strategischen Investor aus der Versandhandelsbranche. "Ein Abschluss der Übernahmegespräche wird kurzfristig erwartet", hieß es damals. Der Spezialversender für große Größen mit einem Umsatz von 77 Millionen Euro im Jahr 2010 gilt als recht erfolgreich

Mode-Ausverkauf bei Neckermann


Unterdessen geht der Ausverkauf bei der Modesparte von Neckermann.de offenbar in die finale Runde. Wie die Lebensmittel Zeitung berichtet, zeigt der Onlineshop nur noch Produkte von Partnern an. Im Sale-Bereich, wo bislang Bekleidung mit Rabatten von bis zu 80 Prozent angeboten wurden, finden sich jetzt nur noch reduzierte Artikel aus den segmenten Elektronik und Wohnen.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet unterdessen, dass sich mehrere Firmen bei den Insolvenzverwaltern gemeldet hätten, weil sie Arbeitnehmer des Versandhauskonzerns übernehmen wollen. Die Insolvenzverwalter gingen davon aus, dass 10 bis 20 Prozent des Personals bald wieder eine neue Stelle finden könnten.

wim

Anzeige

 


Diesen Artikel verlinken:
Twitter Facebook
LinkedIn

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Copyright: Deutscher Fachverlag GmbH; Anregungen & Kommentare an info@derhandel.de
Credits: Konzept & Layout SamArt Gbr
Credits: Konzept, Projektmanagement, Programmierung und technische Realisation dfv Internet-Service

Twitter

Anzeige

 

Anzeige

 

Printausgabe

Der Handel Ausgabe 09/2014

Die neue Ausgabe vom Wirtschaftsmagazin Der Handel ist erschienen!

zum Inhalt »
Infos zum Abo »

 

RETAIL ROADSHOW 2015

Retail Roadshow

Erleben Sie die Local Heroes des
New Yorker Handels gemeinsam mit uns
vom 22-26. März 2015.
Infos und Anmeldung »

 

Weiterbilden. Netzwerken. Horizont Erweitern




Management-Kurse mit Hochschulzertifikat - praxisnah, auf wissenschaftlichem Qualitätsniveau

Zum Kursangebot »



Das Premium-Seminar zu aktuellen Themen der Branche - mit Hochschulzertifikat

Mehr Informationen »

 

Zahl des Monats