Technik & Web

VERSANDHANDEL | 02.12.2008

Führung von neckermann.de geschlossen zurückgetreten

Die Geschäftsführer von neckermann.de treten geschlossen ab. Grund: Sie wollten den Versender übernehmen, dürfen es aber nicht.

Foto: neckermann.de

Die Unternehmenszentrale in Frankfurt am Main

+

Martin Lenz, Vorsitzender der Geschäftsführung, Torsten Waack, Geschäftsführer Marketing, Vertrieb und Einkauf sowie Bernhard Dopf, Geschäftsführer Finanzen und IT, haben die Kündigung eingereicht.

Eine Entscheidung über den Zeitpunkt des Ausscheidens ist bislang nicht gefallen. Die derzeitigen Geschäftsführer werden laut Unternehmen „ihre Aufgaben unverändert wahrnehmen, bis ihre Nachfolge geregelt ist."

Management Buy-out geplatzt


Die drei Geschäftsführer wollten das Unternehmen in Eigenregie weiterführen und haben kürzlich eine Anfrage an Sun Capital gestellt, um die Mehrheitsanteile in Form eines Management Buy-outs zu übernehmen.

Der Mehrheitseigentümer Sun Capital sah jedoch „keinen Anlass für den Verkauf seiner Beteiligung" an neckermann.de. Die Geschäftsführer haben daher entschieden, sich neuen beruflichen Herausforderungen zuzuwenden.

„Ein Verkauf unserer Mehrheitsbeteiligung steht in absehbarer Zeit nicht zur Diskussion", betonte Dr. Frank Maassen, Managing Director von Sun European Partners und Aufsichtsratsvorsitzender der neckermann.de GmbH.

„Wir engagieren uns  langfristig und sehen erhebliches Potenzial in neckermann.de. Auch wenn wir den Entschluss der Geschäftsführung das Unternehmen zu verlassen bedauern, akzeptieren wir ihn selbstverständlich."

Veränderung in der Geschäftsführung


"Zügig und mit der gebotenen Sorgfalt" sollen nun Nachfolgeregelungen für die neu zu besetzenden Funktionen gefunden werden, die dann von der gegenwärtigen Geschäftsführung eingearbeitet werden.

Mit der Neubesetzung ist eine strukturelle Veränderung in der Geschäftsführung geplant. „Neben dem Vorsitzenden der Geschäftsleitung und dem Geschäftsführer Finanzen wird es künftig einen Geschäftsführer Einkauf sowie einen Geschäftsführer Marketing, Vertrieb und E-Commerce geben", sagt Maassen. Einkauf, Marketing, Vertrieb und E-Commerce lagen bislang in einer Hand.

Anzeige

 


Diesen Artikel verlinken:
Twitter Facebook
LinkedIn

MEHR INFORMATIONEN ZUM THEMA


Impressum | Datenschutz | Kontakt

Copyright: Deutscher Fachverlag GmbH; Anregungen & Kommentare an info@derhandel.de
Credits: Konzept & Layout SamArt Gbr
Credits: Konzept, Projektmanagement, Programmierung und technische Realisation dfv Internet-Service

Twitter

Anzeige

 

Anzeige

 

Printausgabe

Der Handel Ausgabe 10/2014

Die neue Ausgabe vom Wirtschaftsmagazin Der Handel ist erschienen!

zum Inhalt »
Infos zum Abo »

 

RETAIL ROADSHOW 2015

Retail Roadshow

Erleben Sie die Local Heroes des
New Yorker Handels gemeinsam mit uns
vom 22-26. März 2015.
Infos und Anmeldung »

 

Weiterbilden. Netzwerken. Horizont Erweitern




Management-Kurse mit Hochschulzertifikat - praxisnah, auf wissenschaftlichem Qualitätsniveau

Zum Kursangebot »



Das Premium-Seminar zu aktuellen Themen der Branche - mit Hochschulzertifikat

Mehr Informationen »

 

Zahl des Monats