Unternehmen & Märkte

KARSTADT-ZUKUNFT | 17.09.2012

Karstadt setzt K Town-Konzept fort

Nach einem Pilotladen in Göttingen eröffnete Karstadt nun "K Town" in Köln. Das Geschäft soll junge Kunden ansprechen und helfen, das Image des Warenhausbetreibers zu entstauben. Das ursprüngliche Konzept wurde jedoch angepasst.

K Town-Logo: Mode für junge Kunden.

K Town-Logo: Mode für junge Kunden

+

"Mit unserem trendigen und lifestyle-orientierten Konzept K Town sprechen wir einen ganz neuen modernen Kunden mit einem sehr jungen Lebensstil an", sagte André Maeder, Chief Retail Officer bei Karstadt. Laut Maeder ist das Ladenkonzept "nach einem Jahr voller spannender Erfahrungen" nun marktreif.

Kernstücke des Konzepts sind Trendmarken im Bereich Mode, Schuhe und Accessoires vereint mit einem modernen Ladendesign. Allerdings wurde in Köln das ursprüngliche Konzept verändert: Statt in einem eigenen Ladengeschäft wurde K Town in das Erdgeschoss des lokalen Karstadt Warenhauses integriert.

Abteilung im Warenhaus statt solitärer Läden


K Town verfügt in Köln über 2.000 Quadratmeter Verkaufsfläche. Das Design soll an eine moderne Kunstgalerie erinnern, so Karstadt, und umfasse zahlreiche Bildschirme, Lichtinstallationen vor einer offenen, über 5 Meter hohen Decke und Verkaufsmöbel, die wie Kunstobjekte wirken.

In einem Lounge-Bereich bekämen Kunden angesagte Getränke und Snacks und können sich an Touch Pads, die in den Tischen integriert sind, die Zeit vertreiben.

Kunden wollen Einkaufserlebnis


"Wir haben mit unserem Pilotprojekt K Town in Göttingen die Erfahrung gemacht, dass Kunden nicht nur wegen eines Einkaufs, sondern wegen eines Einkaufserlebnisses zu uns kommen", betont André Maeder.

Zu den Modemarken für Damen gehören bei K Town Köln unter anderem Desigual, Mavi, One Green Elephant und das skandinavische Label Gestuz. Für Herren gibt es unter anderem Marken wie G-Star, Blend, Scotch & Soda und Superdry.

Der erste K Town-Laden wurde im September 2011 als Pilotprojekt in Göttingen eröffnet.

DH

Anzeige

 


Diesen Artikel verlinken:
Twitter Facebook
LinkedIn

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Copyright: Deutscher Fachverlag GmbH; Anregungen & Kommentare an info@derhandel.de
Credits: Konzept & Layout SamArt Gbr
Credits: Konzept, Projektmanagement, Programmierung und technische Realisation dfv Internet-Service

Twitter

Anzeige

 

Anzeige

 

Printausgabe

Der Handel Ausgabe 07-08/2014

Die neue Ausgabe des Wirschaftsmagazins Der Handel ist erschienen!

zum Inhalt »
Infos zum Abo »

 

RETAIL ROADSHOW 2015

Retail Roadshow

Erleben Sie die Local Heroes des
New Yorker Handels gemeinsam mit uns
vom 22-26. März 2015.
Infos und Anmeldung »

 

Weiterbilden. Netzwerken. Horizont Erweitern




Management-Kurse mit Hochschulzertifikat - praxisnah, auf wissenschaftlichem Qualitätsniveau

Zum Kursangebot »



Das Premium-Seminar zu aktuellen Themen der Branche - mit Hochschulzertifikat

Mehr Informationen »

 

Zahl des Monats