Unternehmen & Märkte

IHRPLATZ-SCHICKSAL | 03.07.2012

Neue Interessenten für IhrPlatz

4.000 Mitarbeiter hoffen weiter: Für die insolvente Schlecker-Tochter IhrPlatz haben sich laut Insolvenzverwalter weitere Übernahmekandidaten gemeldet.

Düstere Zukunft oder neue Perspektive? IhrPlatz-Filiale in Mainz. Foto: Crescenti

Düstere Zukunft oder neue Perspektive? IhrPlatz-Filiale in Mainz

+

Wie ein Sprecher des Insolvenzverwalters Arndt Geiwitz sagte, werden im Laufe dieser Woche Gespräche mit den Investoren geführt. Details und Namen wollte der Sprecher nicht nennen.

Geiwitz hatte sich zuletzt eher zurückhaltend zu den Zukunftsaussichten für die Drogeriekette geäußert. Es bestehe für IhrPlatz "noch teilweise Hoffnung", hatte er gesagt.

Nachdem bei der einstigen IhrPlatz-Muttergesellschaft Schlecker bereits rund 25.000 Menschen ihren Job verloren haben, stehen nun erneut fast 4.000 Arbeitsplätze auf dem Spiel.

Neben der österreichischen MTH Retail Group prüft früheren Angaben zufolge auch der Münchner Investor Dubag eine IhrPlatz-Übernahme. Ein Verkauf an Dubag war zuvor wegen Uneinigkeit mit dem Gläubiger und Warenversicherer Euler Hermes gescheitert. IhrPlatz hat 490 Märkte.

Streit um Familienvermögen


Die mehr als 1.100 Mitarbeiter der Schlecker-XL-Filialen verlieren dagegen ihren Job. Es gebe keine wirtschaftlich vertretbare Perspektive für eine Fortführung der Schlecker XL GmbH, hatte der Gläubigerausschuss in der vergangenen Woche mitgeteilt.

Unterdessen hat im Streit um die Vermögensverhältnisse des Firmenpatriarchen Anton Schlecker die Unternehmerfamilie dem Insolvenzverwalter laut den "Stuttgarter Nachrichten" einen Millionen-Vergleich angeboten.

Im Zuge der Insolvenz der Drogeriekette hat Geiwitz von Anton Schlecker laut Zeitung gefordert, dass der Firmengründer alle Geschenke und Zahlungen über 100.000 Euro aus den vergangenen fünf bis zehn Jahren offenlegt.

dpa

Anzeige

 


Diesen Artikel verlinken:
Twitter Facebook
LinkedIn

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Copyright: Deutscher Fachverlag GmbH; Anregungen & Kommentare an info@derhandel.de
Credits: Konzept & Layout SamArt Gbr
Credits: Konzept, Projektmanagement, Programmierung und technische Realisation dfv Internet-Service

Twitter

Anzeige

 

Anzeige

 

Printausgabe

Der Handel Ausgabe 10/2014

Die neue Ausgabe vom Wirtschaftsmagazin Der Handel ist erschienen!

zum Inhalt »
Infos zum Abo »

 

RETAIL ROADSHOW 2015

Retail Roadshow

Erleben Sie die Local Heroes des
New Yorker Handels gemeinsam mit uns
vom 22-26. März 2015.
Infos und Anmeldung »

 

Weiterbilden. Netzwerken. Horizont Erweitern




Management-Kurse mit Hochschulzertifikat - praxisnah, auf wissenschaftlichem Qualitätsniveau

Zum Kursangebot »



Das Premium-Seminar zu aktuellen Themen der Branche - mit Hochschulzertifikat

Mehr Informationen »

 

Zahl des Monats