Unternehmen & Märkte

SCHLECKER-INSOLVENZ | 12.09.2012

Vitalsana schafft den Absprung von Schlecker

Die bisherige Schlecker-Tochter Vitalsana wird künftig in Eigenregie weitergeführt. Für die Versandapotheke wurde die Lösung Management Buy-out gefunden.

Insolvenzverwalter Geiwitz, Foto: Grau

Insolvenzverwalter Geiwitz: "Vitalsana uneingeschränkt weiterführen"

+

Für ein Tochterunternehmen des insolventen Schlecker-Konzerns geht es eigenständig weiter, und das ist eine gute Nachricht für insgesamt 70 Mitarbeiter. Der Fortbestand der Vitalsana Versandapotheke mit Sitz im niederländischen Heerlen sowie der ApDG Handels- und Dienstleistungsgesellschaft mbH als pharmazeutischer Großhandel in Ehingen ist gesichert, teilt die Schlecker-Pressestelle mit.

"Im Rahmen eines Management-Buy-outs haben sich langjährige und erfahrene Mitglieder des Managements der Firmen Schlecker und Vitalsana entschlossen, den erfolgreichen Versand von Medikamenten und anderen pharmazeutischen Produkten uneingeschränkt weiterzuführen", sagte Arndt Geiwitz, Insolvenzverwalter des Schlecker-Konzerns.

Versand stärken, Kooperationen verabreden


Die pharmazeutische Leitung erfolgt, wie in der Vergangenheit auch, durch die beiden Apotheker Martina Müller sowie Peter Mackenstein. Die kaufmännische Leitung von Vitalsana und ApDG übernimmt Winfried Filzek, der als Direktor Einkauf bereits von Beginn an für Vitalsana tätig war.

Filzek bedankte sich bei Mitarbeitern und Geschäftspartnern von Vitalsana und ApDG. "Durch ihr Vertrauen und Engagement in den turbulenten letzten Monaten konnten der Geschäftsbetrieb erfolgreich fortgesetzt und nun auch die eigenständige Zukunft gesichert werden", sagte der kaufmännische Leiter. "Wir werden das Kerngeschäft Versand zügig stärken, neue Kooperationen aufsetzen und mit gewohnt guter Qualität und Service unsere Kunden auch zukünftig um ihr Vertrauen bitten."

DH

Anzeige

 


Diesen Artikel verlinken:
Twitter Facebook
LinkedIn

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Copyright: Deutscher Fachverlag GmbH; Anregungen & Kommentare an info@derhandel.de
Credits: Konzept & Layout SamArt Gbr
Credits: Konzept, Projektmanagement, Programmierung und technische Realisation dfv Internet-Service

Anzeige

 

Anzeige

 

Printausgabe

Der Handel Ausgabe 07-08/2014

Die neue Ausgabe vom Wirschaftsmagazin Der Handel ist erschienen!

zum Inhalt »
Infos zum Abo »

 

RETAIL ROADSHOW 2014

Retail Roadshow

Erleben Sie die Local Heroes des
New Yorker Handels gemeinsam mit uns
vom 19-23. Oktober 2014.
Infos und Anmeldung »

 

Weiterbilden. Netzwerken. Horizont Erweitern




Management-Kurse mit Hochschulzertifikat - praxisnah, auf wissenschaftlichem Qualitätsniveau

Zum Kursangebot »



Das Premium-Seminar zu aktuellen Themen der Branche - mit Hochschulzertifikat

Mehr Informationen »

 

Zahl des Monats