Unternehmen & Märkte

SCHLECKER-ZUKUNFT | 25.06.2012

"In einem Schlecker-Markt würden wir nur Zahnpasta unterkriegen"

Wer will eigentlich die Schlecker-Filialen? Rossmann hat nun doch abgewunken, für dm sind die Läden auch ungeeignet. Unternehmensgründer Götz Werner weiß auch, warum.

Schlecker-Filiale, Foto: Crescenti

Schlecker: "Für uns zu klein"

+

Die Drogeriemarktkette dm hat bislang neun Filialen der insolventen Schlecker-Tochter IhrPlatz gekauft und will noch weitere übernehmen. "Wir sind nach wie vor an 80 IhrPlatz-Märkten interessiert», sagte ein dm-Sprecher am Montag der Nachrichtenagentur dpa in Karlsruhe. Dm habe sich alle Märkte angesehen und sei an ganz konkreten Filialen interessiert.

Die Schlecker-Märkte kämen insbesondere wegen der kleinen Ladenfläche dagegen nicht infrage. "Der normale Schlecker-Markt ist für uns zu klein. Da würden wir gerade mal unser Zahnpflegesortiment unterkriegen", sagte dm-Gründer Götz Werner dem "Tagesspiegel".

IhrPlatz-Insolvenzverwalter Werner Schneider verhandelt derzeit mit einem neuen Kauf-Interessenten. Auch die Übernahme von Schlecker XL sei weiter eine mögliche Option, sagte ein Sprecher Schneiders.

Für die Schleckerfrauen ist am Montag Dienstende


Die 13.200 Beschäftigten der insolventen Drogeriekette Schlecker werden von kommenden Montag an freigestellt. "Am Donnerstag werden die Freistellungen per Einschreiben verschickt", sagte ein Sprecher der Insolvenzverwaltung am Montag der Nachrichtenagentur dpa.

An diesem Mittwoch werden die Verkäuferinnen das letzte Mal an den Schlecker-Kassen stehen, denn um 15 Uhr werden die bundesweit 2.800 Filialen geschlossen. "Danach wird nur noch aufgeräumt", sagte der Sprecher. An diesem Mittwoch und Donnerstag werde zudem der Gesamtbetriebsrat von Schlecker zusammenkommen, um Einzelheiten der Kündigungen zu besprechen. Im Juli sollen dann die Kündigungen an die Mitarbeiter herausgehen.

dpa

Anzeige

 


Diesen Artikel verlinken:
Twitter Facebook
LinkedIn

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Copyright: Deutscher Fachverlag GmbH; Anregungen & Kommentare an info@derhandel.de
Credits: Konzept & Layout SamArt Gbr
Credits: Konzept, Projektmanagement, Programmierung und technische Realisation dfv Internet-Service

Twitter

Anzeige

 

Anzeige

 

Printausgabe

Der Handel Ausgabe 09/2014

Die neue Ausgabe vom Wirtschaftsmagazin Der Handel ist erschienen!

zum Inhalt »
Infos zum Abo »

 

RETAIL ROADSHOW 2015

Retail Roadshow

Erleben Sie die Local Heroes des
New Yorker Handels gemeinsam mit uns
vom 22-26. März 2015.
Infos und Anmeldung »

 

Weiterbilden. Netzwerken. Horizont Erweitern




Management-Kurse mit Hochschulzertifikat - praxisnah, auf wissenschaftlichem Qualitätsniveau

Zum Kursangebot »



Das Premium-Seminar zu aktuellen Themen der Branche - mit Hochschulzertifikat

Mehr Informationen »

 

Zahl des Monats