Unternehmen & Märkte

UE-BRANCHE | 14.10.2011

iPhone 4S: Verkaufsstart unter Polizeischutz

Am heutigen Freitag beginnt in Deutschland der Verkauf des iPhone 4S. Vor dem Apple-Store in Frankfurt am Main muss bereits die Polizei den Zugang begrenzen. 

Foto: André Natalello

Großer Andrang: Die Polizei muss den Einlass zum Frankfurter Apple-Store regeln.

+

Auch wenn es nur das iPhone 4S und kein ersehntes iPhone5 ist, der Andrang auf die Apple-Stores in Deutschland zum heutigen Verkaufsstart ist überwältigend.

Auf der Frankfurter Fressgass musste bereits in den frühen Morgenstunden die Polizei anrücken, um den Ansturm auf das Smartphone, das per Sprachsteuerungstechnik und dem persönlichen Assistent "Siri" mit sich reden lässt, in geordnete Bahnen zu lenken.

Einige besonders hartgesottene Apple-Fans nächtigten sogar vor der Frankfurter Filiale. Am Samstag der vergangenen Woche waren bereits die Server der Telekom unter der Last der Vorbestellungen kurzzeitig zusammengebrochen.

DH

Anzeige

 


Diesen Artikel verlinken:
Twitter Facebook
LinkedIn

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Copyright: Deutscher Fachverlag GmbH; Anregungen & Kommentare an info@derhandel.de
Credits: Konzept & Layout SamArt Gbr
Credits: Konzept, Projektmanagement, Programmierung und technische Realisation dfv Internet-Service

Twitter

Anzeige

 

Anzeige

 

Printausgabe

Der Handel 11/2014

Die neue Ausgabe vom Wirtschaftsmagazin
Der Handel ist erschienen!

zum Inhalt »
Infos zum Abo »

 

RETAIL ROADSHOW 2015

Retail Roadshow

Erleben Sie die Local Heroes des
New Yorker Handels gemeinsam mit uns
vom 22-26. März 2015.
Infos und Anmeldung »

 

Weiterbilden. Netzwerken. Horizont Erweitern




Management-Kurse mit Hochschulzertifikat - praxisnah, auf wissenschaftlichem Qualitätsniveau

Zum Kursangebot »



Das Premium-Seminar zu aktuellen Themen der Branche - mit Hochschulzertifikat

Mehr Informationen »

 

Zahl des Monats