Unternehmen & Märkte

KONSUMENTENSTIMMUNG | 21.08.2012

Verbrauchern vergeht die Lust am Einkaufen

Die Deutschen planen, ihre Ausgaben für Konsumgüter einzuschränken. Baumärkte und Reiseveranstalter brauchen sich allerdings keine Sorgen zu machen.

Verbraucher, Foto: dm Drogeriemarkt

Verbraucher: Lust auf Kredite für Konsum steigt

+

Die Benzinpreise steigen täglich höher und höher, die Eurokrise bleibt vorerst ungelöst - kein Wunder, dass den Verbrauchern die Lust am Einkaufen vergeht. In den kommenden zwölf Monaten wollen die Bundesbürger weniger Konsumgüter erwerben als zuvor. Falls sie Anschaffungen planen, so beabsichtigen künftig mehr Konsumenten, dafür einen Kredit zu nutzen. Dies besagt zumindest der aktuelle Konsumkredit-Index des Bankenfachverbandes in seiner Herbstprognose 2012.

Der Index wird seit zwei Jahren im Auftrag des Verbandes von der GfK Marktforschung erstellt, die dazu zweimal jährlich rund 1.500 Haushalte nach ihren Konsum- und Finanzierungsgewohnheiten sowie -absichten befragt.

"Angesichts der krisenbedingten Kaufzurückhaltung der Verbraucher ist der Handel jetzt auf Finanzierungsangebote angewiesen, um weiter Waren verkaufen zu können", sagt Peter Wacket, Geschäftsführer des Bankenfachverbandes. Der Autohandel realisiert Studien zufolge die Hälfte seines Umsatzes ausschließlich mit finanzieren Fahrzeugen.

Weniger Käufe bei Neuwagen, Möbeln und Elektronik


Sparen wollen die Verbraucher indes bei langlebigen Konsumgütern. Die entsprechenden Teilindexwerte liegen bei 63 Punkten für Neuwagen und bei jeweils 70 Punkten für Möbel und Elektronik.

Andere Ausgaben bleiben stabil. So planen Verbraucher weiterhin Renovierungen vorzunehmen (110 Punkte) und in den Urlaub zu fahren (120 Punkte). Der Teilindexwert für Anschaffungen liegt bei 91 Punkten.

Die Finanzierungsplanung der Verbraucher liegt laut Teilindex bei 124 Punkten, dies ist der höchste Wert seit Start des Indexes im Frühjahr 2011 (103 Punkte). Dies zeige eine steigende Tendenz der Konsumenten an, Anschaffungen zu finanzieren, schließt der Bankenfachverband daraus.

Deutliche Zuwächse sind vor allem bei gebrauchten Pkws (143 Punkte) sowie Möbeln und Küchen (131 Punkte) zu verzeichnen. Alle anderen Warengruppen sind konstant, nur Kredite für Urlaubsreisen sind leicht rückläufig (82 Punkte).

DH

Anzeige

 


Diesen Artikel verlinken:
Twitter Facebook
LinkedIn

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Copyright: Deutscher Fachverlag GmbH; Anregungen & Kommentare an info@derhandel.de
Credits: Konzept & Layout SamArt Gbr
Credits: Konzept, Projektmanagement, Programmierung und technische Realisation dfv Internet-Service

Twitter

Anzeige

 

Anzeige

 

Printausgabe

Der Handel Ausgabe 09/2014

Die neue Ausgabe vom Wirtschaftsmagazin Der Handel ist erschienen!

zum Inhalt »
Infos zum Abo »

 

RETAIL ROADSHOW 2015

Retail Roadshow

Erleben Sie die Local Heroes des
New Yorker Handels gemeinsam mit uns
vom 22-26. März 2015.
Infos und Anmeldung »

 

Weiterbilden. Netzwerken. Horizont Erweitern




Management-Kurse mit Hochschulzertifikat - praxisnah, auf wissenschaftlichem Qualitätsniveau

Zum Kursangebot »



Das Premium-Seminar zu aktuellen Themen der Branche - mit Hochschulzertifikat

Mehr Informationen »

 

Zahl des Monats