Unternehmen & Märkte

PRAKTIKER-SANIERUNG | 28.10.2012

Verdi mit Praktiker über Sanierungsbeitrag einig

Die Gewerkschaft Verdi meldet eine Einigung mit dem angeschlagenen Baumarktkonzern Praktiker über den Sanierungsbeitrag der Beschäftigten. Sie sollen auf viel Geld verzichten.

Praktiker einigt sich mit Verdi. Foto: Praktiker

Praktiker einigt sich mit Verdi

+

"Als Gegenleistung für eine weitestgehende Beschäftigungssicherheit verzichten die Mitarbeiter für drei Jahre auf jeweils rund fünf Prozent ihres Jahresgehaltes", fasste Verdi-Verhandlungsführer Rüdiger Wolff laut Pressemitteilung das Ergebnis zusammen.

Der Beitrag speise sich im Wesentlichen aus dem Verzicht auf das Weihnachtsgeld, die monatlichen Entgelte der Beschäftigten blieben dagegen unangetastet, so Wolff. "Der Verzicht der Beschäftigten verschafft dem Unternehmen die notwendige Zeit und die Mittel für die anstehende Sanierung", hofft der Gewerkschafter.

Dadurch sollen laut Praktiker die Personalkosten in Deutschland in den Jahren 2012, 2013 und 2014 um jeweils 17,3 Millionen Euro gesenkt werden. Die Verhandlungen mit Verdi hatten im April 2012 begonnen. Der Vertrag tritt nun mit sofortiger Wirkung in Kraft.

Sanierungskonzept ermöglichte Einigung


Die Fortsetzung und der Abschluss der Sanierungsverhandlungen waren laut Verdi erst möglich geworden, nachdem Anfang Oktober eine Einigung bei den Investoren erzielt und die Finanzierung des Restrukturierungskonzeptes gesichert worden war.

"Mit ihrem temporären Einkommensverzicht leisten die Beschäftigten der Praktiker AG in Deutschland selbst einen wichtigen Beitrag zur Arbeitsplatzsicherung", betonte Unternehmenschef Armin Burger.

Praktiker bleibt derweil in den roten Zahlen. Ein klares Konzept ist auch unter dem neuen Vorstandschef noch nicht erkennbar. Bei Praktiker und Max Bahr sind deutschlandweit insgesamt rund 15.000 Mitarbeiter beschäftigt.

DH

Anzeige

 


Diesen Artikel verlinken:
Twitter Facebook
LinkedIn

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Copyright: Deutscher Fachverlag GmbH; Anregungen & Kommentare an info@derhandel.de
Credits: Konzept & Layout SamArt Gbr
Credits: Konzept, Projektmanagement, Programmierung und technische Realisation dfv Internet-Service

Twitter

Anzeige

 

Anzeige

 

Printausgabe

Der Handel Ausgabe 09/2014

Die neue Ausgabe vom Wirtschaftsmagazin Der Handel ist erschienen!

zum Inhalt »
Infos zum Abo »

 

RETAIL ROADSHOW 2015

Retail Roadshow

Erleben Sie die Local Heroes des
New Yorker Handels gemeinsam mit uns
vom 22-26. März 2015.
Infos und Anmeldung »

 

Weiterbilden. Netzwerken. Horizont Erweitern




Management-Kurse mit Hochschulzertifikat - praxisnah, auf wissenschaftlichem Qualitätsniveau

Zum Kursangebot »



Das Premium-Seminar zu aktuellen Themen der Branche - mit Hochschulzertifikat

Mehr Informationen »

 

Zahl des Monats